Brokerage Vergleich

Broker Vergleich

Brokerage Vergleich

Das sich mit den Aktienmärkten im Online Brokerage richtig Geld verdienen lässt, ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr. Jeder von uns kennt Aktien bzw. wir kennen jemanden der Aktien hat.

 

Das Thema ist in aller Munde. Umso mehr ist es nicht verwunderlich, dass sich mehr Online Broker auf dem Markt positionieren und sich als Dienstleister sehen, die den Handel an den Weltbörsen anbieten. Ein Online Broker kann im Prinzip alles, was Ihre Hausbank auch kann. Nur halt keine persönliche Beratung oder Empfehlung in Bezug auf Aktiekäufe darstellen. Was manchmal auch besser ist!

 

Die ersten Schritte zum erfolgreichen Aktienhandel ist ein zuverlässiger und stabiler Online Broker. In unserem Online Broker-Vergleich haben wir Ihnen Deutsche Online Broker zusammengestellt, die Sie auf dem Weg zum Aktienhändler begleiten.

Jetzt Depot bei BANX eröffnen

ab 3,90 € pro Aktien-Order - keine Depotgebühren

Jetzt Depot bei netbank eröffnen

ab 5,99 € pro Aktien-Order zzgl 0,23 %, maximal 39 €.

Jetzt Depot bei benk eröffnen

ab 3,09 € pro Aktien-Order

Future Handel an der EUREX

Darauf kommt es bei einem Brokerage Vergleich an!

  •  Wie sicher ist Ihr Geld?
  • Wollen Sie auch von unterwegs handeln?
  • Wissen Sie eigentlich, was Sie handeln können?
  • Wie teuer darf mein Online Broker sein?
  • Was soll ich kaufen?
Broker vergleich

So kaufen Sie Aktien beim Online Broker!

Auf Brokerage – Vergleich finden Sie alle Informationen über die wichtigsten und günstigsten deutschen Online Broker, die Ihnen den Handel bevorzugt mit Aktien, Fonds, aber auch mit Optionen, Futures, Anleihen CFD’s und  Forex aufzeigen.

Aufgrund der großen Informationsflut im Internet, ist es heute nicht ganz einfach den besten Online Broker für sich zu filtern. Brokerage -Vergleich hat alle Broker getestet und aus der Vielfalt der Online Broker die besten Anbieter für Sie zusammengestellt. In übersichtlichen Profilen sind die Big Pionts für Sie zusammengefasst.

 

Eine Depoteröffnung ist heutzutage nicht viel schwieriger als ein Abschluss eines Handyvertrages. Sofern Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, bedarf es lediglich einer Identifizierung laut dem Geldwäschegesetz (Reisepass/Personalausweis und ein Adressnachweis, in der Regel nicht älter als 6 Monate).

 

Diesen Prozess führen Sie bei deutschen Anbietern in Form eines Post-Ident Verfahrens durch. Sofern die Identifizierung von dem Online Broker abgesegnet ist, wird das Depot relativ zügig – innerhalb von 2-3 Tagen -eröffnet, und Sie können mit den Online Handel direkt beginnen. Manche Broker gewährleisten eine Vorzeitige Einzahlung, bevor die Depoteröffnung akzeptiert ist. Somit können Sie den Depoteröffnungsprozess beschleunigen.

Sicher broker vergleichen

Wie sicher ist Ihr Geld bei Ihrem Broker?

Der deutsche Gesetzgeber bietet bei der Sicherheit Ihrer Einlagen, auf der ganzen Welt, eins der sichersten Absicherungen an, die Sie überhaupt erhalten können. Seit 2010 können Sie bis zu einem Betrag von 100.000€ ruhig schlafen – im Falle einer Insolvenz Ihres Online Brokers in Deutschland.

Diese Grenze wurde deshalb so hoch angesetzt, um im Falle einiger Unsicherheiten im Bankensektor einen Ansturm auf die Banken zu vermeiden.

Denn solche Situationen sind für den freien Kapitalmarkt tödlich und verschlimmern die Situation drastisch. Ist ja auch logisch – wenn mehr und mehr Anleger die Gelder abziehen, umso schwächer der Anbieter. Das ist wie mit Aktienkursen, wenn größere Investoren Gelder aus einem Wert rausziehen, so fällt der Kurs. Wenn aber stark nachgekauft wird, steigt der Kurs. Es ist immer das selbe Spiel. Angebot und Nachfrage!

Unsere Freunde aus England bieten eine Sicherung bis zu 50.000 GBP an und die USA sogar bis zu 500.000 USD. Allerdings kommt es hier auf den Kontotypen an bzw. auf die Kontogröße. In der EU sind die Mindestanforderungen durch die EG-Richtlinien geregelt.

Als Idee: Wenn Sie über größere Summen verfügen, die Sie anlegen möchten, empfiehlt es sich, in mehreren Ländern ein Depot zu eröffnen, um das Risiko zu diversifizieren.

Mobile Broker Vergleich

Wollen Sie auch von unterwegs handeln?

Fast alle Online Broker bieten mehrere Handelsplattformen an.  Ob Sie mit Ihrem Smartphone von unterwegs Ihr Depot kontrollieren möchten, oder mit dem Tablet eine Position schließen. Dadurch, dass die Anleger vermehrt auf  den Mobilen Handel von unterwegs setzen, haben einige Online Broker Ihre Mobilen Versionen hervorragend ausgearbeitet. Sie können mittlerweile auf  fast allen digitalen Endgeräten Ihren Handel verfolgen und verwalten.

Heutzutage haben alle Online Broker (zumindest die Anbieter, die auf Brokerage – Vergleich gelistet sind) alternativen zum klassischen „langweiligen“ Online Banking.

Wenn Sie auf der Arbeit sind, können Sie durch das Online Banking handeln. Hat ihr Chef das Netzwerk gesperrt, und Sie können nur Intranet agieren? Dann empfiehlt sich der Griff zum Smartphone und Ihren Handel durch eine App zu gewährleisten.

Sind Sie bei einem Bekannten, so können Sie jederzeit durch den Webtrader kurzfristig eingreifen. Am komfortabelsten ist aber, Sie haben eine festinstallierte Handelsplattform auf Ihrem Rechner. Die verschiedensten Handelsmöglichkeiten ermöglichen Ihnen immer einen schnellen Eingriff auf die Märkte bzw. Beobachtung Ihrer Positionen. Zwar unterscheiden sich die Handelsmasken bei allen Variationen, erfüllen aber alle ihren Zweck.

Als Tipp: Versuchen Sie den Handel nicht von unterwegs zu bewerkstelligen. Somit vermeiden Sie, emotionale und nicht durchdachte Entscheidungen. Es kann schon ausreichen, wen die eigene Lieblingsmannschaft gewinnt und die Glücksgefühle einen treiben, zum Smartphone zu greifen und die Aktie des Lieblingsvereins zu kaufen. Ob das sinnvoll ist?

Onlone Broker Vergleich

Wissen Sie eigentlich, was Sie handeln können?

Aktien können (müssen aber nicht) an einer Wertpapierbörse oder außerbörslich gehandelt werden. Das  entscheidet jedes Unternehmen für sich selber. BMW könnte theoretisch sagen: „ Unsere Aktien können nur auf Anfrage bei uns gekauft werden, und die Käufer bzw. Aktienkäufe tragen wir in unser eigenes Aktienbuch ein“ Ungewöhnlich – aber möglich!

Im Jahre 2013 waren ca. 4 Deutsche Bürger in Aktien investiert. Einfach formuliert sind Aktien Unternehmensbeteiligungen, die Ihnen ein Stück des Unternehmens ins Depot legen, und Sie von Guten oder Schlechten Unternehmenszeiten profitieren. Abgesehen von Aktien können zig weitere Finanzprodukte gehandelt werden, mit denen sich Geld verdienen läss

Weitere Finanzinstrumente

  • Aktien
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • ETFs
  • ETNs
  • Fonds
  • Devisen (Forex)
  • Futures (Mini F-DAX handeln)
  • Optionen
  • Optionsscheine
  • Rohstoffe
  • Volatilitätsindex
  • Zinsrate
  • Investmentfonds
  • Zertifikate
broker vergleich
Broker preisvergleich

Wie teuer darf mein Online Broker sein?

Heutzutage ist es ein muss, dass ein Online Broker eine Depotführung kostenfrei anbietet. Sollte dies nicht der fall sein, empfiehlt es sich einen anderen Anbieter zu wählen.

Denn Sie müssen sich bewusst machen, dass dieser Kostenapparat auch erst eingespielt werden muss, um Ihr Depot am Jahresende mit grünen Vorzeichen zu sehen. Kosten fressen Ihre Rendite!

Des Weiteren sollten Sie dich auch nicht damit zufrieden geben, wenn Sie pro Order mehr als 10€ bezahlen müssen. In heutiger Zeit gibt es Online Broker, die Ihnen den Handel  bereits ab 3,90€ anbieten und dazu noch einen hervorragenden Service leisten. Nur weil ein Online Broker mehr an Kommissionen nimmt, muss dieser nicht besser sein –  er hat nur einen größeren Kostenapparat, den er auf den Kunden umlegen muss.

Broker Preise vergleichen

Top Online Broker bieten folgendes:

  • keine Depotführung
  • Aktienhandel bis max. 10€ (das ist schon die Schmerzgrenze)
  • telefonische Orderaufgabe darf kein Geld kosten
  • Kontoauszüge dürfen kein Geld kosten
  • Orderstornierungen bzw. Änderungen dürfen kein Geld kosten
  • Handelsplattform darf kein Geld kosten
  • kostenfreie Servicehotline

Eventuell können Gebühren beim Brokerage für Realtime Kurse anfallen. Diese Kursversorgung geben die Online Broker meistens an den Kunden 1:1 weiter, da dies Gebühren der einzelnen Börsen sind und nicht der Online Broker selber. Sie können aber ohne diese Kursversorgung Ihren Handel durchführen.

Vorsicht: Einige Broker deklarieren Ihre Kursversorgung ebenfalls als Realtime Kurse, wenn diese von einem Kursversorger zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. Reuters, Bloomberg etc. Diese werden lediglich von den Börsen abgeleitet und werden meistens zeitverzögert angezeigt. Hinterfragen Sie das bei Ihrem Anbieter.

Aktien Kaufen

Was soll ich kaufen?

Sofern Sie Einsteiger im Brokerage sind, empfiehlt es sich eventuell einen Börsendienst zu wählen, der Ihnen täglich Aktienempfehlungen ans Herz legt und auch begründet, warum er bestimmten Werte kaufen würde oder auch nicht. So lernen Sie zu Beginn die technische oder auch die fundamentale Analyse des Börsengeschehens.

Die technische Analyse bezieht sich eher auf den Chart, und es wird versucht aus vergangenen Kursverläufen wiederkehrende Kursmuster zu erkennen und diese für die Zukunft zu prognostizieren. Der fundamentale Analyse, legt eher auf die Kennzahlen des Unternehmen wert. Darüber hinaus können politische, wirtschaftliche oder personelle Faktoren bzw. Veränderungen den Kurs bewegen.

Dies sollten Sie aber nicht direkt mit echtem Geld ausprobieren. Die meisten Online Broker stellen ein Demokonto zur Verfügung, wo Sie mit Spielgeld Ihre ersten Erfahrungen machen können. Eine Registrierung für ein Demokonto dauert nicht länger als 5 Minuten. Schauen Sie sich gerne folgenden Börsendienst Anbieter an. Auf Börsenwelt wird die ganze Bandbreite an handelbaren Aktien angeboten und regelmäßig über 400 Empfehlungen ausgesprochen.

www.boersenwelt.de

Unser Fazit

Lassen Sie sich nicht von irgendwelchen Siegeln oder Auszeichnungen blenden. Testen Sie einfach einige Broker eventuell mit einem Demokonto und beachten einfach einige Grundregeln, die wir Ihnen in diesem Artikel versucht haben zu vermitteln.

Wenn Sie langfristig im Brokerage erfolgreich sein möchten, müssen Sie lediglich einige Grundlegende „Regeln“ beachten und sich regelmäßig mit der Börse beschäftigen.

Der Erfolg beginnt mit einem zuverlässigen und günstigen Online Broker. Diesen können Sie ganz bequem in unserem Broker-Vergleich finden. Oder können Sie es sich anders erklären, warum fast alle wohlhabenden Menschen von Jahr zu Jahr vermögender werden? Nicht weil Sie es haben, weil Sie das Prinzip Börse verstanden haben und eben mit der Börse Geld verdienen.